Andreas-Hofer-Bund Tyrol ehrt Landeshauptmann Günther Platter

Nach einer in gekonnter Manier getroffenen Vorbereitung und genauen Absprachen mit der Repräsentationsabteilung des Landes Tirol durch den AHB-VizeObmann Gottfried Deutsch trafen sich am 21. Oktober 2014 der Ehrenobmann Ing. Josef Felder, Obmann Ing. Winfried Matuella, VizeObmann Gottfried L. Deutsch, der Obmann des AHB-Deutschland Hermann Unterkircher, der Fähnrich Heinrich Heis, sowie die Mitglieder Wilfried Nothegger und Johann Dick mit Peter Kornbichler aus Salzburg, um sich im Tiroler Landhaus im Parissaal zu versammeln.

Pünktlich um 14.00 Uhr meldete Kommandant Gottfried L. Deutsch dem Landeshauptmann Günther Platter die angetretene Ehrenformation des Andreas-Hofer-Bund Tyrol mit dem Ersuchen die Ehrung vornehmen zu dürfen.

Obmann Ing. Winfried Matuella erklärte eingangs dem Landeshautmann die Gründe, die den Bund veranlassten, diese Ehrung vorzunehmen.

Gottfried Deutsch ging in einer von ihm verfassten und vorgetragenen Laudatio noch detaillierter auf die Beweggründe ein. Weiteres erklärte er dem Landeshauptmann die Entstehung des Wappens derer von Hofer, welches auch die neue Fahne des Bundes ziert, die dem Landeshauptmann näher vorgestellt wurde.

Nach Beendigung der Lobesrede wurden dem Landeshauptmann die Ehrenpreise in Form eines Bildes mit der Darstellung des Hoferwappens und des Adelsbriefes, sowie der Ehrenkranz des AHBT, den er sich umgehend an die Brust heftete, überreicht. Weiteres wurden ihm noch Gastgeschenke in Form eines Fahnenbandes, das AHB-Logo in Wappenform aus Holz, sowie ein Edelbrand mit dazu passender Zinn-Flasche übergeben.

Gottfried Deutsch beendete seine Laudatio mit dem Satz:

Mit den besten Wünschen für eine erfolgreiche persönliche und politische Zukunft und der Bitte um Deine Unterstützung für ein Gemeinsames

Ost-Süd-Nord-Einig-Tyrol“

verbleibt der AHB-Tyrol mit dem Leitspruch „Dem Heimat die Treue“.

Landeshauptmann Günther Platter bedankte sich mit einer inhaltlich beeindruckenden kurzen Ansprache sehr herzlich für diese Ehrung, verneigte sich vor der neuen Fahne des Bundes und begrüßte nun alle Teilnehmer der Ehrenformation.

Nach Beendigung dieser Ehrung wurden alle zu einem Umtrunk an ein vorbereitetes Buffet geladen. Dieser Umtrunk bot den Teilnehmen die Möglichkeit sich längere Zeit mit dem Landeshauptmann über die unterschiedlichsten Themen, auch die Süd-Tirol Frage betreffend, zu unterhalten.

Als Abschluss dieser gelungenen Veranstaltung wurden die Teilnehmer, nachdem jeder noch ein Geschenk erhielt, vom Landeshauptmann durch sein Büro und durch den Landhaus Sitzungssaal geführt. Nach einer herzlichen Verabschiedung traf man sich noch im Vereinslokal und diskutierte noch lange über diese gelungene Veranstaltung die sicher dazu beitrug, den Andreas-Hofer-Bund Tyrol und seine Ziele dem Landeshauptmann von Tirol Günther Platter näher zu bringen.

Ing. Winfried Matuella, Obmann des Andreas-Hofer-Bund Tyrol

 

Kommentare (0)

Passwort vergessen

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein. Sie erhalten dann ein Email um ein um neues Passwort zu setzen.

Möchten Sie sich neu registrieren?

Dann klicken Sie bitte hier.

Registrierung