Grüß Gott  Mitglieder und Freunde des Andreas Hofer
Bundes Tirol
Grüß Gott geschätzte Kameraden, Damen und Herrn !

Im Monat Dezember wird der Vereinsabend in eine Weihnachtfeier unfunktioniert. Diese Feierlichkeit findet am dritten Samstag also am 15. Dezember 2012 in der Bürgerstube des Gasthofes Sailer in der Adamgasse Nr. 8 statt. Beginn 16.00 Uhr. Es werden alle Mitglieder und auch Freunde ersucht zahlreich zu erscheinen.

Eine Harfenspielerin wird den Abend mit stimmungsvoller Volksmusik begleiten. Verdiente Mitglieder und auch Freunde unseres Bundes bekommen die Andreas Hofer – Medaille verliehen. Es wird ein Begrüßungstrunk zu Beginn der Feier auf Kosten des Bundes eingenommen. Ein Kurzreferat eines Ehrengastes, Ehrungen verdienter Personen und Kurzgeschichte werden den Abend bereichern. Nach all diesen Ereignissen wird ein Abendesse, das allerdings selbst zu bezahlen ist (ausgenommen Ehrengäste), eingenommen. Um über die Anzahl der Teilnehme und des zu bestellenden Einheits-Essen (Schweinebraten) bescheid zu wissen, wird um Anmeldung unter 0676 96 105 98 oder per E- Mail ahb-tirol@aon.at ersuch. Wir hoffen dass es eine gelungen Feier wird nach der, so wie letzte Jahr, ein Mitglied uns per Postkarte mitteilte „Es war die besten Weihnachtfeier."

Weiter Termine.

Samstag 08. Dezember 2012 Sepp - Kerschbaumer - Gedenkfeier in St. Pauls

10.15 Uhr: Aufstellung der Abordnungen in der Paulser-Straße;

10.45 Uhr. Meldung an den LKdt. Elma Thaler und Frontabschreitung;

11.00 Uhr: Abmarsch zum St. Paulser Dom ;

11.15 Uhr: Heilige Messe mit Pater Reinald Romaner;

12,oo Uhr: Aufstellung und Abmarsch zum Friedhof:

Gedenkfeier im Friedhof:

Begrüßung durch den Obmann des SHB Roland Lang, Gedenkrede von Sigmund Roner (ein Weggefährte Kerschbaumers), Gemeinsames Gebet mit Pater Romaner, Ehrensalve, Kranzniederlegung und Landeshymne, Schluss und Dankesworte.

Die Freiwillige Feuerwehr St.Pauls bietet in der Feuerwehrhalle ab 9.00 Uhr wieder ein „Halbmittag“ an.

Sonntag 09.Dezember 2012 Dr.- Josef- Noldin Gedenkfeier in Salurn

08.00 Uhr: Eintreffen der Abordnungen mit Aufstellung vor der Raiffeisenkasse

8.15 Uhr: Frontabschreitung

8.30 Uhr: Abmarsch zur Pfarrkirche;

8.45:Uhr Messfeier. Anschließend Abmarsch zum Grab von Dr. Josef Noldin, Gedenkrede von Dr. Martin Graf. Anschließend Abmarsch zum Dr.- Josef - Noldin -Haus mit Umtrunk und gleichzeitiger Filmvorführung „Auf Josef Noldind  Spuren“.

Unser Bund wird bei diesen Feierlichkeiten mit einer starken Fahnenabordnung dabei sein und übernachtet vom 8. auf den 9. Dezember in Salurn.

Sonntag 16. Dezember 2012 53 Jahrtag der Meraner Schützen

Die Schützenkompanie Meran feiert an diesem Sonntag ihr 53. Jahrtag der Wiedergründung. Wir wurden vom Hptm. Renato des Dorides dazu schriftlich eingeladen.  Gerade in diesem Jahr 2012, in folge der vielen Polemiken und Angriffe auf die Meraner Schützen und im spezielle auf Hptm. Renato des Dorides seitens der italienischen Press und Alpini - Militärs im vergangenen Mai (Aufmarsch der 400.000 Alpini in Bozen und Meran) und gleichzeitiger Einweihung des Tiroler Heldendenkmals in Meran (Pulverturm), ist es wichtig Präsenz, Stärke und Verbundenheit zu zeigen.

10.30 Uhr Aufstellung der Formationen beim Karl Wolf-Denkmal, anschl. Abmarsch, Festmesse am Theaterplatz, Festakt im Nikolaussaal, Festessen und kameradschaftliches Zusammensein.      

Wir möchten noch auf eine Theateraufführung der Volksbühne Mils (bei Hall) aufmerksam machen. Sie präsentiert gemeinsam mit der Heimatbühne Varn: „KAMPF UM DIE HEIMAT“, Dargestellt wird das Schicksal einer allein stehenden Bäuerin und deren Tochter in der Zerrissenheit ihres Dorfes Ende 1939 (Optionszeit).

Vorstellungen ( Fr. 23. November, Sa. 24. November), Fr. 07. Dezember, Sa. 08. Dezember Spielbeginn 20.00 Uhr. Kartenvorverkauf bei allen Raiffeisenkassen, Restkarten an der Abendkassa. Näheres auch unter www.volksbuehnemils.at.

Da im Monat Dezember an das Schiksal der beiden Südtiroler Freiheitskämpfer Kerschbaumer und Noldin gedacht wird, befasst sich der 51. Sandwirtsbrief  unter dem Motto „Sepp Kerschbaumer und seine Mitstreiter – warum, weshalb, wieso“ näher mit diesen Personen und ihrer Zeit.

Ohne Jugend keine Zukunft

Dies gilt auch für unseren Bund. Daher wird es Aufgabe des Vorstandes des Andreas Hofer – Bundes Tirol sein, im kommenden Jahr 2013 sich intensiv mit der Anwerbung jüngerer Mitglieder zu befassen und die  bereits eingetretenen jüngeren Mitglieder zu aktiver Mitarbeit zu motivieren. Bei einer Tagung des Andreas Hofer – Bunde Deutschland zusammen mit dem Andreas Hofer – Bund Tirol in Garmisch-Partenkirchen  wurde festgestellt, dass, wenn die Bünde nicht genügend jüngeren Nachwuchs bekommen der bereit ist die Bünde inhaltlich und organisatorisch weiterzuführen, sie sich spätestens in zehn Jahren, hervorgerufen durch eine  hohe Altersstruktur ihrer derzeitig aktiven Mitglieder, auflösen werden.. Es sind daher alle und besonders die wenigen jüngeren Mitglieder aufgerufen sich aktiv im Bund einzubringen.

Nicht nur in Südtirol und im Staat Italien, sondern auch in Europa zeichnen sich politische Veränderungen ab, welche unser Hauptziel (neben der Wiedervereinigung) – das Selbstbestimmungsrecht – in den Mittelpunkt des politischen Interesses rücken und greifbar machen.

Ungeahnter Sumpf schwächt die italophile  (noch) Mehrheitspartei in Südtirol. Rom sorgt dafür, dass das Märchen von der Modellautonomie (weltbeste Autonomie) zerbröselt. Immer mehr Tiroler und mit ihnen natürlich auch der Andreas Hofer – Bund Tirol sind überzeugt, dass Süd - Tirol keine Zukunft bei Italien hat! Das Unabhängigkeitsstreben von Schotten, Katalanen, Flamen und Basken ist nicht aufzuhalten. Die Süd - Tiroler Selbstbestimmungsforderungen reiht sich in die internationalen Berichte. Das ist jenen zu verdanken, die die Flamme der Freiheit - wie auch unser Bund - trotz aller Widerstände über Jahrzehnte hinweg bewahrt haben.

Es nutzt die Gunst der Stund der AHBT und sein Vorstand:

Obmann:  Ing. Josef Felder
sein Stellvertreter: Gottfried Deutsch
Der Geschäftsführer: Ing. Winfried Matuella

Kommentare (0)

Passwort vergessen

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein. Sie erhalten dann ein Email um ein um neues Passwort zu setzen.

Möchten Sie sich neu registrieren?

Dann klicken Sie bitte hier.

Registrierung