Grüß Gott  Mitglieder und Freunde des Andreas Hofer
Bundes Tirol
Grüß Gott geschätzte Kameraden, Damen und Herrn !

Der Vereinsabend im Monat Februar findet am 14. 02. 2011 wie immer im Gasthof Sailer Innsbruck Adamgasse Nr. 8 Beginn 19.30 Uhr in der Bürgerstube statt. Um zahlreiches Erscheinen wird ersucht.

Weitere Termine:

Samstag 5. Februar 2011  Auf zum Tirolerball

So steht es auf der Einladung der Schützenkompanie Ehrenburg. Der Ball findet im Vereinshaus von Kiens (Pustertal) statt. Beginn 20.00 Uhr Tracht, Lederhose oder festliche Kleidung erwünscht.

Sonntag 13. Februar 2011 Andreas Hofer Gedenkfeier des Welschtiroler Schützenbundes  in St. Romedi.  Beginn 10.30 Uhr. Anmeldung erforderlich beim Obmann oder Geschäftsführer.

Samstag 19. Februar 2011 Andreas Hofer Gedenkfeier in Mantua durch den Südtiroler Schützenbund.

Sonntag 20. Februar 2011 Andreas Hofer – Gedenkfeier am Bergisel

Aufstellen der Formationen: 8.15 Uhr, Beginn 8.30 Uhr

Der Vorstand des Bundes möchte sich bei allen, die sich aktiv an der Sammlung von Unterschriften für die doppelte Staatsbürgerschaft der Südtiroler eingesetzt haben, bedanken. Es wurden hunderte Unterschriftslisten an Mitglieder und Freunde verteilt. Die Anzahl der gesammelten Unterschriften kann man nicht genau feststellen, da viele Mitglieder und Freunde entweder die ausgefüllten Sammellisten direkt nach Südtirol verschickten, oder bei Sammelständen als Werber mitwirkten. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Bereitschaft der Tiroler und der übrigen österreichischen Bevölkerung für die doppelte Staatsbürgerschaft zu unterschreiben, entgegen der veröffentlichten Umfrage in der Tiroler Tageszeitung, bei 70-80% lag. (Erfahrungswert, da von 10 befragten Personen ca. 7-8 unterschrieben haben.)

Am Samstag den 29. Jänner 2011 wurden im Gasthof Sailer in Innsbruck an die Südtiroler Freiheit in Anwesenheit von Dr. Eva Klotz und Sven Knoll von den Alt Tyroler Schützen Andreas Hofer und dem Andreas Hofer – Bund Tirol 3.500 Unterschriften übergeben. Die Übergabe wurde durch die Kronenzeitung dokumentiert.

Im Übrigen konnten bei den Sammelaktionen durch entsprechende Aufklärungsarbeit mangelnde Geschichtskenntnisse seitens vieler Bürger beseitigt werden. Es ist oft erschreckend wie wenig manche Leute  über das südliche Tirol und dessen Schicksal wissen. .

Eine traurige Mitteilung :

Unser Mitglied Hans Vonmetz aus Bozen ist verstorben. Hans Vonmetz ist in seinen Bergen verunglückt und galt längere Zeit als vermist. Durch diesen Umstand haben wir über seine Beerdigung zu spät erfahren und konnten uns daher von ihm an seinem Grabe mit dem letzten Fahnengruß nicht verabschieden.

Auch der Ehrenobmann und Gründer der Andreas Hofer – Bunde e.V Deutschland Heinz Ammon ist am 24. Jänner am Münchner Ostfriedhof begraben worden.  Unser Bund war mit einer Fahnenabordnung dabei. Der Herr gebe ihnen die ewige Ruhe.

Heuer konnte die Klotz Gedächtnisfeier (24. Jänner 2011) bei der „Klotzhütte“ wegen dort stattgefundenen Holz - Schlägerungsarbeiten nicht stattfinden. Unser Bund nahm daher am 23. 01.2011 an der Gedenkfeier in St. Leonhard (Grab von Georg Klotz) mit einer Abordnung von 7 Mann und Fahne, teil. Es war eine würdige Feier mit ca. 200 Schützen und einem von der Kompanie Walten und der Familie Klotz spendierten „warmen Mittag“ wie sich Wolfram Klotz ausdrückte. Unser Bund hatte eine kleine Aktion vorbereitet. Den Teilnehmern an dieser Gedenkfeier wurden Holzkohlenstücke aus dem ehemaligen Kohlenmailer von Georg Klotz an der Ruetz, verpackt und versehen mit einem  Brief an Georg Klotz und einem Gedicht über Georg Klotz, sowie einer Nachprägung des sogenannten „Hoferzwanziger“, überreicht. Einleitende Worte sprach nach einer Ankündigung durch Eva Klotz unser Finanzreferent, Brief und Gedicht las der Geschäftsführer vor. Die Idee stammt von unserm Obmannstellvertreter. Brief und Gedicht liegen dieser Monatsmitteilung anstelle des Protokolls über die letzte Zusammenkunft unseres Bundes bei. Durch diese Aktion konnte sich unser Bund wieder einmal von seiner besten Seite zeigen und seinen Bekanntheitsgrad steigern.

Eine von unserem Finanzreferenten in Zusammenarbeit mit dem Ge3schäftsführer und der Bergiselstiftung eingeleitete Aktion unter dem Titel „Das Hoferwappen ins Bergiselmuseum“ wurde gestartet. Das bekannte Hoferwappen wurde bereits angefertigt (Original aus Sandstein am Grab von Hofers Sohn am Zentralfriedhof in Wien, Kopien in Farbe im Hofermuseum St. Leonhard, Hofermuseum im Schupfen und Klotzhütte - alle vom AHBT spendiert) und wird im Hoferzimmer des Kaiserjägermuseums bzw. Bergiselmuseum mit Begleittext angebracht und zu einem bis jetzt noch nicht bekannten Datum mit Presse und Ehrengästen enthüllt. Zu dieser Feier geladene Gäste werden rechtzeitig informiert.

Obmann: Ing. Josef Felder
Schriftführer:   Ing. Winfried Matuella
Obmannstellvertreter
:   Wilfried Nothegger
Finanzenreferent:  Gottfried  Deutsch

Kommentare (0)

Passwort vergessen

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein. Sie erhalten dann ein Email um ein um neues Passwort zu setzen.

Möchten Sie sich neu registrieren?

Dann klicken Sie bitte hier.

Registrierung