Grüß Gott  Mitglieder und Freunde des Andreas Hofer
Bundes Tirol
Grüß Gott geschätzte Kameraden, Damen und Herrn !

er Vereinsabend im Monat November findet am 2. Montag im Monat, also am 08. November 2010 wie immer im Gasthof Sailer in Innsbruck Adamgasse Nr. 8 (Bürgerstube) statt. Beginn 19.30

Weitere Termine:

Dienstag 02. November 2010 Beginn 10.30  Allerseelenfeier des Militärkommandos am Bergisel (dies nur zur Information - AHBT nicht offiziell dabei)

Mittwoch 03. November 2010 Beginn 18.00  Stadtmitte von Trient. Gedenkfeier für  mehr als 11.400 im 1. Weltkrieg gefallene Welschtiroler k.u.k. Soldaten. Der Obmann wird uns dort würdig vertreten.

Samstag 06. November 2010 Zeit 9.00  bis 13.00 Doppelte Staatsbürgerschaft: Gesamttiroler Unterschriftentag (weitere Angaben nachstehend)

Sonntag 07. November 2010 Beginn 14.00 Gedenkfeier am Tummelplatz. Eintreffen der Fahnenabordnung am Tummelplatz 13.30 .

Sonntag 14. November 2010 Beginn 11.00 Kundgebung gegen die Unrechtsgrenze am Brenner direkt am Brenner-Pass beim Grenzstein. (näheres nachstehend)

Freitag 19. November 2010 Beginn 15.00 Filmvorführung: „Südtirol ist eine Herzensangelegenheit“ In diesem Film werden Zeitzeugen und Originaldokumente über Gesamttirol mit Schwerpunkt Süd- und Welschtirol gezeigt. Eintritt kostenlos, 15 Platzkarten werden durch den Vorstand besorgt und eine halbe Stunde vor Kinobeginn ausgegeben.

Sonntag 20. November 2010 Beginn 14.30 Landesversammlung Gesamttiroler Bewegung Süd-Tiroler Freiheit in Eppan / St. Michael Lanserhaus. Diese Landesversammlung steht auch Nicht-Mitgliedern offen.

Terminvorschau:

Mittwoch (Feiertag in Nord- u. Osttirol)  08. Dezember 2010  Beginn 10.15  Gedenkfeier für Sepp Kerschbaumer in St. Pauls

Samstag 11. Dezember 2010 Weihnachtsfeier im Sailer

Sonntag den 12. Dezember 2010 Beginn 9.15 Gedenkfeier für Josef Noldin in Salurn.  Näheres über diese Termine in der Dezemberausgabe

Geschätzte Mitglieder und Freunde des Andreas Hofer – Bundes Tirol, die Unterschriftenaktion ist bislang sehr gut verlaufen. In allen österreichischen Bundesländern und in allen größeren Gemeinden in ganz Tirol sind Mitglieder und freiwillige Helfer unterwegs und haben bereit tausend Unterschriften gesammelt.

Gemeinsam mit der Süd-Tiroler Freiheit planen wir für Samstag den 6. November 2010 in der Zeit von 9.00 bis 13.00  einen landesweiten Unterschriftentag.

Unser Ziel ist es, in möglichst vielen Gemeinden (und vor allem in den größeren Städten) am Aktionstag die Unterschriften zu sammeln. Nur mit deiner Hilfe werden wir dies erreichen.

Wir stellen Unterschriftenlisten, Info-Material und Plakate zur Verfügung.

Auskunft unter  Tel. +39 338 33 448 bzw. +39 33 24 111

info@suedtiroler-freiheit.com

0676 96 105 98

ahb-tirol@aon.at

Heuer jährt sich zum 92. Mal der Tag, an dem die italienischen Truppen im November 1918 den Brenner besetzten und damit die Teilung Tirols vollzogen.

Der Andreas Hofer Bund Tirol organisiert daher auch heuer wieder mit der Südtiroler Freiheit und dem Südtiroler Heimatbund eine Kundgebung am Brenner, um gegen die fortwährende Unrechtsgrenze zu demonstrieren.

Alle Mitglieder und Freunde sind aufgerufen am Sonntag den 14. November 2010 zur Kundgebung um 11.00 Uhr  auf den Brenner zu kommen, um gemeinsam ein starkes Zeichen zur Beseitigung der Tiroler Unrechtsgrenze zu setzen. Es wird empfohlen den Zug zu nehmen. Abfahrtszeiten ab Innsbruck Hauptbahnhof :

9.27  Ankunft Brenner 10.02

9.52  Ankunft Brenner 10.32   Bei einer außerordentlichen Vorstandssitzung am 18. Oktober 2010 wurde Nachstehendes einstimmig beschlossen.

In Zukunft gibt es nur mehr gleichberechtigte Fähnriche in unserem Bund. Die Fähnriche sind aufgefordert sich zeitgerecht, da sie durch die Mitteilungsschreiben über die Termine informiert sind, zu melden ob sie zur Verfügung stehen oder nicht. Wer sich zuerst meldet ist eingeteilt. Stundelange fruchtlose Anrufversuche von Vorstandsmitgliedern wird es in Zukunft nicht mehr geben.

Um wieder Ordnung in die Reihenfolge der Mitgliedesnummern zu bekommen, wurde festgelegt, dass die Nummerierung auf den vom Finanzreferenten erstellten Mitgliedslisten nicht identisch mit der vom Obmann festgelegten Mitgliedsnummern sein muss. Der Obmann erstellt eine eigene Liste mit den Nummern der Mitglieder.

Immer wieder versuchen Politiker, Medien und Privatpersonen, aufrechte Patrioten, speziell wenn sie sich mit der Südtirolfrage  beschäftigen, in das extrem „Rechte Lager“ einzuordnen. Die nächsten Sandwirtsbriefe versuchen klarzustellen, welch traurige Rolle die Nationalisten (Nationalsozialisten, Faschisten) in der Südtirolfrage gespielt haben.

Obmann: Ing. Josef Felder
Schriftführer:   Ing. Winfried Matuella
Obmannstellvertreter
:   Wilfried Nothegger
Finanzenreferent:  Gottfried  Deutsch

Kommentare (0)

Passwort vergessen

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein. Sie erhalten dann ein Email um ein um neues Passwort zu setzen.

Möchten Sie sich neu registrieren?

Dann klicken Sie bitte hier.

Registrierung