Monatsmitteilung des AHB-Tirol

Liebe Freunde und Mitglieder des Andreas Hofer Bundes
für Tirol !

Nach einem Beschluss der Generalversammlung findet der Vereinsabend nicht mehr am 2. Samstag im Monat, sondern am 1. Montag im Monat, also am 03. Mai 2010 im Gasthof Sailer Innsbruck Adamgasse Nr. 8, statt. Beginn wie üblich um 19.30 Uhr in der Bürgerstube. Es hat sich allerdings herausgestellt, dass dieses Datum  ungeeignet ist, da die monatliche Verständigung nicht zeitgerecht erfolgen kann. Möglicherweise muss der Vereinsabend in die 2 Woche eines Monats verlegt werden.)

Termine: 04. Mai 2010 Einladung durch die Europaregion Tirol – Südtirol – Trentino mit freundlicher Unterstützung des Landes Tirol / Abteilung Außenbeziehungen

Vergangenheitsbewältigung durch Zukunftsdiskussion Referent; Hermann Gahr Nationalratsabgeordneter, Südtirolsprecher der ÖVP und Ausschuss – Vorsitzender des Südtirol Ausschusses.

Ort: Spiegelsaal des Tiroler Bildungsforum Innsbruck Sillgasse Nr. 8  2. Stock

Eintritt € 3.— Beginn 19 30 Uhr  

Samstag 15. Mai bis Sonntag 16. Mai 2010

400 Jahr Schützenkompanie Wilten (es liegt keine Einladung vor)

Samstag 15.05.2010 Aufstellung 18.00 Uhr bei der Basilika Wilten

Programm siehe Monatsaussendung April 2010.

Sonntag 16.05.2010  8.15 Uhr Eintreffen der Formationen in St. Bartelmä „Schützenheim Wilten“ Programm siehe Monatsaussendung April 2010.

Ebenfalls am  15. und 16. Mai 2010 findet die Wiedergründungsfeier der Schützenkompanie Kalisberg in Civezzano Welschtirol statt. (Einladung liegt vor) 8 km von Trient Richtung Pergine Valsugana Samstag 15.Mai 2010 Beginn 15.00 Uhr Schießwettbewerb, Konzert mit der Stadtmusikkapelle Hall, Tanz Sonntag 16. Mai 2010 9.00 Uhr Versammlung der Kompanien in via Fersina - via Roma. 9.30 Uhr Festumzug zur Kirche. 10.00 Uhr Hl.- Messe, 10.45 Segnung der Fahne, 11.20 Uhr Festumzug durch di Civezzano, 11.oo Uhr typisches Tiroler bzw. Trentiner Mittagessen. Am Nachmittag Unterhaltungsprogramm.

26. Mai 2010 Einladung durch die Europaunion Tirol – Südtirol – Trentino mit freundlicher Unterstützung des Landes Tirol / Abteilung Außenbeziehungen

Eine Europaregion der Außenseiter

Referent: Luis Nicolussi Castelan Bürgermeister von Lusern

Ort: Spiegelsaal des Tiroler Bildungsforum Innsbruck Sillgasse 8 / 2. Stock

Eintritt € 3.--  Beginn 19.30 Uhr

Von den Jungschützen liegt eine Einladung  zum Sommernachtsfest am Freitag den 28. Mai 2010, ab 19.00 Uhr im überdachten Garten des Schützenheimes der Schützenkompanie Wilten in St. Bartlmä, vor. Geladen sind alle Schützen, Gattinen, Freunde und Gönner.

30.Mai 2010 Alpenregionstreffen der Schützen in Fulpmes  (keine Einladung)

9.00 Uhr Eintreffen der Kompanien, Abordnungen und Musikkapellen an der Medratzerstraße, Einweisung zur Aufstellung

09.30 Uhr landesüblicher Empfang und Frontabschreitung

10.00 Uhr Feldmesse

11.00 Uhr Festumzug durch Dorf mit Defilierung

12.00 Uhr Musik und Unterhaltung mit verschiedenen Musikkapellen im Festzelt.

Vorankündigung: Der Oberländer Landsturm mit Sitz in Silz hat uns durch Peter Prantl zur Fahnenweihe am 27. Juni 2010 eingeladen. Als Fahnenpatin fungiert Frau Luise van Staa. Wie Hauptmann Kopp in der Einladung betont, ist der Oberländer Landsturm an Kontakten mit dem Andreas Hofer Bund sehr interessiert. Das Programm wird nach der Teilnahmebestätigung zugesandt.

Bei der Generalversammlung kam es durch aufgetretene Probleme (siehe Protokoll) zwischen dem Obmann, dem Schriftführer und dem Finanzreferent, zum Rücktritt dieser beiden Vorstandsmitglieder Deutsch/Matuella. Beider erklärten, dass das Vertrauensverhältnis zwischen ihnen und dem Obmann durch seine unbegründeten Beschuldigung, MAN HÄTTE SEINE UNTERSCHRIFT AUF EINEM VEREINSAUSWEIS GEFÄLSCHT“ (Unterschriften- bzw. Dokumentenfälschung), arg gestört ist.

 Eine weiter gedeihliche Zusammenarbeit mit dem Obmann Ing. Josef Felder ist somit für den Finanzreferenten Gottfried Deutsch und dem Schriftführer Winfried Matuella, nicht mehr gegeben. Sie werden einfache Mitglieder. Obwohl sich in der Zwischenzeit herausgestellt hat, dass der Obmann es einfach vergessen hat, dass er persönlich vor ca. 2 Jahren den Ausweis (mit Namen Geburtsdatum und Adresse) ausgestellt, unterschieben und ihn mit einer Mitgliedsnummer versehen hat, hält er seine Beschuldigung aufrecht und hat es bis heute vermieden sich dafür ausreichend zu entschuldigen. Beide Herrn (Matuella und Deutsch) sind der Meinung, dass dieses nicht nachvollziehbare Verhalten des Obmannes nicht nur ihrem Ansehen, sondern auch dem Ansehen des Bundes großen Schaden zugefügt hat. Sie bedauern diesen Schritt gehen zu müssen.

Gemäß den Statuten ist durch den Obmann nach der letzten Generalversammlung vom 17. April eine weiter außerordentliche Generalversammlung einzuberufen. Bei einer am 3. Mai stattgefundenen Besprechung  wurde festgelegt, dem Obmann zur besseren Bewältigung der Vereinsführung einen Geschäftsführer beizustellen, der bei der Generalversammlung gewählt werden muss. Über Vorschläge ist nachzudenken.

Ing. Winfried Matuella

Kommentare (0)

Passwort vergessen

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein. Sie erhalten dann ein Email um ein um neues Passwort zu setzen.

Möchten Sie sich neu registrieren?

Dann klicken Sie bitte hier.

Registrierung