Monatsmitteilung des AHB-Tirol

Liebe Freunde und Mitglieder des Andreas Hofer Bundes
für Tirol !

Der 10. Vereinsabend des Andreas Hofer – Bundes für Tirol im Gedenkjahr 1809 – 2009 findet am Samstag den 10. Oktober 2009 wie immer im Gasthof Sailer (Jägerstübele) in Innsbruck Adamgasse Nr. 8 statt.  Beginn um 19.30 Uhr.  (Nachbesprechung Festumzug)

Weitere Termine: Die für den Sonntag den 11. Oktober 2009 geplante Fahrt ins Passeier zur Besichtigung des Hofermuseums, muss wegen der zur selben Zeitpunkt stattfindenden Schützenwallfahrt, auf einen späteren Termin verschoben werden.

Gesamttiroler Schützenwallfahrt in Absam. Die traditionelle Wallfahrt der Schützen mit ihren Angehörigen und Freunden  findet heuer am Sonntag, dem 11. Oktober 2009, statt. Die drei Tiroler Schützenbünde mit ihren Landeskommandanten und Kuraten rufen alle Markedenderinnen und Schützen mit ihren Angehörigen und Freunden auf, zahlreich an dieser Wallfahrt teilzunehmen und zu beten.

Treffpunkt: Etwas vor 14.00 Uhr beim Vorplatz vor dem Gemeindehaus

14.00 Uhr Bittgang durch das Dorf, anschließend Festgottesdienst mit Predigt. Bevorzugte Kleidung: Tracht Dirndl.

Als Abschluss findet immer ein gemütliches Beisammensitzen  mit Freunden in einem Gasthaus statt.  

Großer Österreichischer Zapfenstreich des Bundesheeres am 24. Oktober 2009 vor dem Landestheater in Innsbruck Rennweg. Beginn 19.00 Uhr.

Österreichischer Nationalfeiertag am 26. Oktober 2009.

Süd-Tiroler Freiheitskämpfer und „Pfunderer Bua“ Paul Unterkircher verstorben. Er war 71 Jahre alt und ist der Ehemann unseres Mitgliedes Karola.

Die „Pfunder Buam“ waren in den 1959er Jahren in einem aufsehenerregenden Prozess in Bozen zu hohen Haftstrafen verurteilt und später begnadigt worden. Ihnen war der Mord an einem italienischen Finanzbeamten vorgeworfen worden. Trotz fehlender Beweise und ihrer immer wieder betonten Unschuld, wurden sie damals verurteilt. Zu dem Prozess war es gekommen, nachdem im August 1956 der Finanzbeamte Raimondo Falqui tot in einem Bachbett bei Pfunders (Bezirk Brunek ) gefunden worden war. Gegen 14 junge Burschen aus dem Bergdorf  Pfunders in einem Seitental des Pustertales wurde Anklage  erhoben. Trotz fehlender Beweise war es zu dem Urteil gekommen, das seinerzeit international für Schlagzeilen sorgte.

Unser Bund nahm selbstverständlich mit einer Fahnenabordnung am Begräbnis teil. Unser aller Mitgefühl gehört Karola.

Landesfestumzug: Von allen Mitgliedern und Freunden unseres Bundes die beim Festumzug im Block C16 „Andreas Hofer- Bund Tirol“ mitmarschierten, kam eindeutig die Meldung „es war ein schöner und würdiger Festumzug“. Es war für alle eine Ehre, mitmarschieren zu können. Die Begeisterung war so groß, dass fünf Freunde unseres Bundes sich spontan zum Beitritt entschlossen haben. Unsere Mitgliederzahl ist in den letzten Monaten um 10 Personen angestiegen. Was uns besonders freut ist die Tatsache, dass es sich vorwiegend um junge Mitglieder handelt. Der Bund lebt !

Der Andreas Hofer–Bund für Tirol begrüßt die Absicht der Nord- Osttiroler Landesregierung, eine DVD über den Festumzug herauszugeben, erwartet sich aber einen sachliche Film, ein historisches Dokument des Landesfestumzuges 2009, und keinen verpolitisierten Zusammenschnitt. Denn bei der Direktübertragung des Festumzuges durch den ORF wurden wir und die ehemalige Südtiroler-Freiheitskämpfer (Block C16a), ausgeblendet. Wir wurden plötzlich durch einen erhaltenen Funkspruch (Blockbegleiter) kurz vor der Ehrentribüne angehalten, damit der ORF uns in seiner Direktübertragung nicht zeigen musste. Während unseres Vorbeimarsches an der Ehrentribüne brachte er einen Nachrichtenblock. Zufall oder Absicht das ist hier die Frage! Der Schriftführer hat diesbezüglich mit der Repräsentationsabteilung des Landes (Organisationsleitung des Umzuges die darüber angeblich nicht informiert war) Kontakt aufgenommen um diese Angelegenheit aufzuklären. Er wird, sobald ein Ergebnis vorliegt, darüber berichten.

Zehnjähriges Bestandjubiläum der Schützenkompanie (27. 09.2009) Rofreith (Roveretto). Da unser Bund vor zehn Jahren bei der Gründung dieser Kompanie dabei war, war es für uns beinahe Pflicht auch bei diesem Fest wieder dabei zu sein. Die Fahnenabordnung bestehen aus vier Mann (zwei in Tracht zwei in der neuen A.H Tracht) weitere Mitglieder unseres Bundes, sowie ein Mitglied des deutschen Andreas Hofer Bundes waren diesbezüglich 12 Stunden im Einsatz. Es ist aber immer wieder mit Freuden festzustellen, dass sich die Mitglieder dieser Welschtiroler Schützenkompanien ihrer alten Wurzel erinnern, und sich voll und ganz als Tiroler italienischer Zunge fühlen.

Der Andreas Hofer – Bund für Tirol unterstütz die Plakataktion der Union für Südtirol. Es werden Plakate die das historische Tirol in Form einer Landkarte (Nord-, Ost-. Süd-, und Welschtirol , Cortina und Buchenstein.), sowie einem in drei Sprachen verfassten (deutsch, ladinisch, italienisch) Willkommensgruss „WILLKOMMEN IM HISTORISCHEN TIROL“ zeigen, im Grenzbereich des historischen Tirols aufgehängt. Ein jeder der in das Land einreißt, soll durch diese Plakate auf die einstige und wieder gewünschte Größe des Landes Tirol aufmerksam gemacht werden. (es werden noch Plakatierer die in Grenznähe wohnen oder dort hinfahren können gesucht. Beim Schriftführer bitte melden)

Obmann: Ing. Josef Felder
Schriftführer:   Ing. Winfried Matuella
Obmannstellvertreter
:   Wilfried Nothegger
Finanzenreferent:  Gottfried  Deutsch

Kommentare (0)

Passwort vergessen

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein. Sie erhalten dann ein Email um ein um neues Passwort zu setzen.

Möchten Sie sich neu registrieren?

Dann klicken Sie bitte hier.

Registrierung